Stellenangebote

Beamter*Beamtin des feuerwehrtechnischen Dienstes (m/w/d) für den Vorbeugenden Brandschutz bei der Feuerwehr

Unsere Stadt geht in die Zukunft – und Sie sind mit dabei. Heilbronn am Neckar ist das dynamische Oberzentrum der Region Heilbronn-Franken. Wirtschaftliche Stärke, Bildungsvielfalt, kulturelle Energie und soziales Engagement zeichnen unsere Stadt aus.

Für die Feuerwehr, Abteilung Vorbeugender Brandschutz, Sachgebiet Baulicher und technischer Brandschutz suchen wir eine*n Beamten*Beamtin des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Sie beraten Ämter, Fachplaner, Architekten, Bauherren und Bürger zu allen präventiven Fragestellungen im baulichen und technischen Brandschutz.
  • Sie sind für präventive brandschutztechnische Beurteilungen und Maßnahmen zuständig.
  • Sie bearbeiten brandschutztechnische Angelegenheiten, insbesondere nach der Verwaltungsvorschrift Brandschutzprüfung, mit mittlerem bis hohem Schwierigkeitsgrad bzw. mittlerem bis hohem Investitionsaufwand.
  • Sie nehmen die Funktion Leitungsdienst während der Dienstzeiten und in Rufbereitschaft nach gesondertem Dienstplan wahr und wirken in der technischen Einsatzleitung sowie in Führungsstäben bei Großschadenslagen mit.
  • Sie übernehmen Lehrtätigkeiten und deren Vorbereitung in Ihrem Aufgabenbereich und werden bei Bedarf für Sonderaufgaben und Projektarbeit eingesetzt.

Ihr Profil

  • Sie haben eine abgeschlossene Laufbahnprüfung des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes.
  • Sie verfügen idealerweise bereits über Kenntnisse und Erfahrungen im Aufgabenbereich Vorbeugender Brandschutz.
  • Sie haben umfangreiche und gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in den Office-Anwendungen.
  • Sie sind kompromissbereit, verfügen über eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit und besitzen die Fähigkeit Problemstellungen konstruktiv anzugehen und zu lösen.
  • Sie arbeiten selbstständig, strukturiert und zielorientiert, sind organisiert und zeichnen sich durch Ihre Entscheidungsstärke aus.
  • Sie sind offen für Neuerungen und gestalten Veränderungsprozesse aktiv mit.
  • Sie verfügen über eine überdurchschnittliche Einsatz- und Leistungsbereitschaft und sind äußerst belastbar.
  • Die uneingeschränkte Feuerwehrdiensttauglichkeit einschließlich der Eignung zum Tragen von Atemschutzgeräten der Gruppe 3 (früher G26.3), die Bereitschaft zur Rufbereitschaft sowie Aufgaben auch außerhalb der regulären Dienstzeit wahrzunehmen setzen wir ebenso voraus, wie das Vorliegen des Führerscheines der Klasse B.

Unser Angebot

  • Bezahlung bis Besoldungsgruppe A 11 LBesGBW.
  • Unser umfassendes Angebot an Fort- und Weiterbildungen trägt zu Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung bei.
  • Es erwartet Sie ein interessantes, vielfältiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet.
  • Ein offenes, motiviertes Team freut sich auf Sie.

Informationen zur Bewerbung

Die Stadt Heilbronn fördert die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Onlineportal unter Angabe der Kennziffer 2023.37.0003 bis spätestens 19.02.2023.

Die eingereichten Unterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Für Fragen steht Ihnen Frau Link, Telefon 07131 56-2134, gerne zur Verfügung.

https://karriere.heilbronn.de/persis/public?fn=bm.jobs.details&projectID=20387847&configKey=Internet_allgemein